verlauf

VERLAUF
2015, Südafrika / Pretoria

25°39'2.54"S  28°10'49.02"E
ca.1400 MüM
Cyanotypie/ Papier   á 23 x 30,5 cm

 

Die auf Papier aufgetragene lichtempfindliche Schicht wird der Sonne eine definierte Zeit (5 – 8 min) ausgesetzt und so belichtet, Transparentpapier in mehreren Lagen versetzt aufgelegt filtert partiell einen Teil des auftreffenden Lichts und erzeugt die Abstufungen im Farbton.

Durch die Beschränkung auf die Strukturen des verfahrensabhängigen Prozesses ohne weitere Einwirkung während des Vorgangs entsteht das Ergebnis unmittelbar durch die Belichtung im ortsspezifischen Sonnenlicht. Licht und Schatten zeichnen sich selbst. Obwohl durch die Belichtung auf dem Papier eine bleibende Zeichnung entsteht, soll das zu sehende – der Raum, den das Licht eingenommen hat, auf nichts anderes als auf sich selbst verweisen.

 

Verlauf 1 2015, Cyanotypie on Paper, 23 x 30,5 cm
Verlauf 2 2015, Cyanotypie on Paper, 23 x 30,5 cm
Verlauf 3 2015, Cyanotypie on Paper, 23 x 30,5 cm